Leider muss ich Euch über folgendes Informieren.

 

Aufgrund der extrem gestiegenen und bald weiter steigenden Kosten (Strom, Diesel, Benzin, Staplergas, Einkaufspreise für Stammholz und Brennholz, Preissteigerungen bei Reparaturen und Ersatzteilen) sind wir nicht mehr in der Lage schwarze Zahlen zu erwirtschaften.

 

Beispielsweise verdoppelt sich zum 1.1.23 der Strompreis. Die Stromkosten würden von 10.000 € pro Jahr auf 20.000 € pro Jahr steigen. Mit diesem Kostenblock rechnet sich die Produktion nicht mehr.

 

Aus diesem Grund werden wir zum 1.1.2023 den Brennholzhandel einstellen.

 

Es tut uns unendlich Leid diesen Schritt machen zu müssen und bedanken uns sehr herzlich für die teilweise langjährige Zusammenarbeit und das Vertrauen in unser Brennholz.